Tagebuch 2011 Seite 2

Home / Tagebuch 2011 Seite 2

10. Mai 2011

Traurige Nachricht für alle Storchenfreunde. Zwei der vier Küken sind tot.
Es waren doch vier Küken. Das dritte Küken wurde entweder gestern oder heute aus dem Nest geworfen worden denn am Sonntag waren es noch definitiv drei.

Warum das erste Küken aus dem Nest geworfen wurde ist fraglich. das kann viele Gründe haben.
Bei dem zuletzt aus dem Nest geworfenen Küken kann es vielleicht an dem trockenen Wetter liegen, dass die Altvögel zu wenig Nahrung herbeischaffen konnten. Das schwächste Küken musste leider daran glauben!

Jetzt können wir nur hoffen, dass wenigstens die zwei letzten Küken durchkommen werden.

Beide tote Küken auf dem Schneefang des Rathauses

Altstorch mit den beiden verbliebenen Küken

Freitag 20.Mai 2011

Heute war es wieder soweit. Die Jungstörche wurden beringt. Die Wittelshöfer Storchenjungen waren die ersten im Landkreis die von Thomas Ziegler beringt wurden.
Gegen ca. 14:10 Uhr rückte die Dinkelsbühler Feuerwehr mit den Herren Hirsch und Haltmayer, mit einem Löschfahrzeug an.

Thomas Ziegler
und ich wurden mit dem Korb langsam nach oben zu den Jungstörchen gehievt.

Der Altvogel beäugte uns und flog, nachdem wir immer bedrohlicher an das Nest herankamen, davon und umkreiste ständig seinen Horst .
Als wir am Nest angekommen waren, lagen die Kandidaten wie tot auf dem Nestboden und rührten sich nicht. Es sind prächtige und starke Jungvögel.

Thomas Ziegler schnappte sich einen nach dem anderen und beringte, wie immer professionell und ruhig, die Jungstörche mit den Nummern AF 298 und AF 299. Es ist erstaunlich wie ruhig sie platt auf dem Nestboden verharrend das Prozedere über sich ergehen lassen. Ich bin in jedem Jahr begeistert darüber.
Ein Jungvogel hatte am Ende doch genug und hieb seinen Schnabel in Thomas Zieglers Finger. Zum Glück war es nur ein kleiner Zwicker.

Als wir wieder am Boden angelangt waren, landete der Altvogel auf seinem Nest und alles war wieder gut. Die Sonne verabschiedete sich und es begann zu regnen und zu stürmen.

Es war wieder, wie in jedem Jahr, ein tolles Erlebnis. Vielen Dank!

Schade, das keine Storchenfreunde zugegen waren.

Vielen Dank an die Dinkelsbühler Feuerwehr für die tolle Unterstützung und an Thomas Ziegler unseren Storchenexperten.

Bis zum nächsten Jahr.
 

Fotos Beringung: