Tagebuch 2013 Seite 4

Home / Tagebuch 2013 Seite 4

17. Juni

Die verbliebenen zwei Jungstörche wachsen und gedeihen prächtig. Sie sind in der Größe kaum noch von den Altstörchen zu unterscheiden.
Die ersten Streckungen ihrer Flügel sind noch etwas unbeholfen und sie wissen garnicht welche Spannbreite diese schon haben.
Bald wird einer sich etwas mehr trauen und die ersten Hüpfer über dem Nest wagen.

Einer der beiden Altstörche bleibt noch immer bei den Jungen auf dem Nest. Normalerweise lassen sie die Jungstörche zweitweise alleine und gehen gemeinsam auf Nahrungssuche.

Naja, sie werden schon wissen was sie tun 🙂

03. Juli

Unser Storchennachwuchs hat einfach keine Lust das Nest zu verlassen. Sie werden immer noch gefüttert und meistens ist ein Altvogel auf dem Nest.

Die Altstörche sehen bisher keinen Grund ihren Nachwuchs vom Nest zu locken. Auch die Flugtrockenübungen sind noch nicht so ausgeprägt.

Aber bisher hat es jedes Jahr geklappt.

06. Juli

Endlich, die Jungstörche haben heute das Nest verlassen. Für das erste Foto bin ich leider zu spät gekommen.

Ich denke, bald werden mir welche gelingen.

13. Juli

So, nun hat es endlich geklappt. Die ersten Bilder der Storchenjungen am Boden.

Der Nachwuchs war ohne Eltern auf der Wiese unterhalb des Nestes. Das ist in den ersten Tagen immer das erste Ausflugsziel der Jungen.
Sie üben auf kurzem Weg den Abflug und den Anflug zum Nest. Später folgen sie ihren Eltern zur Storchenwiese oder in die weitere Umgebung.

Sie sehen fit aus und beherrschen den Ab- und Anflug exzellent.

05. August

Seit einigen Tagen suche ich vergebens unsere Storchenfamilie. Ich hatte schon schlimmste Befürchtungen.
Zum Glück haben sich die Jungstörche nur von ihrenEltern abgesetzt. Also nichts ungewöhliches. Wie es halt in den Familien so zugeht 🙂 Sie lassen sich auch nicht mehr auf ihrem Nest nieder. Möglicherweise sind sie jetzt auf der Wiese bei Gerolfingen mit weiteren Jungstörchen zu sehen.
Vermutlich sammeln sie  sich schon um sich bereit für ihren Abflug in den Süden zu machen.
Es ist zwar ziemlich früh aber wer weiß, was in den Storchenköpfen vorgeht.
Die Altstörche sind wie bisher auf dem Nest und warten auch auf ihren evtl. Abflug in den Süden.
Bisher war, außer den Todesfällen, alles ruhig im Hause Storch. Keine besonderen Vorkommnisse!

Hier die Bilder.

Altstörche auf dem Nest

Fünf Jungstörche

Zwei Alt- und zwei Jungstörche

08. August

Neun Störche auf den Wiesen bei Gerolfingen.

Jung und Alt gemeinsam auf Nahrungssuche. Wer zu wem gehört, lässt sich leider nicht feststellen.